Das Hauptstadtschild steht wieder



09.01.2017

Abschied und Auftakt zugleich

Am ersten Samstag im neuen Jahr wird traditionell das karnevalistische Hauptstadtschild an der Ostwestfalenstraße Ausfahrt Höxter aufgestellt. Ab diesem Zeitpunkt ist das Schild alljährlich Wegweiser zum größten und facettenreichsten Karnevalsfest in ganz Ostwestfalen.

Als letzte Amtstat läutet das scheidende Prinzenpaar mit "Man teou" die heiße Phase der Karnevalssession ein. So war es in diesem Jahr an Matthias Walbaum und Antje Lange Rückblick auf die letzten 52 Wochen zu nehmen.

Für Prinz Matthias waren es die vielen kleinen Gesten der begeisterungsfähigen Närrinnen und Narren in Steinheim, die in Summe ein Gefühl entwickeln, als Prinzenpaar in Steinheim auf Händen getragen zu werden.

Prinzessin Antje fügte hinzu, dass obwohl sie schon seit vierzig Jahren im Steinheimer Karneval aktiv ist, nichts die Erfahrung toppen kann, ein Jahr lang als Prinzenpaar unglaublich viele Momente erleben zu dürfen, die für immer unvergessen bleiben.

Auch wenn der Hofmarschall im Amt eine auf den ersten Blick eher nüchterne Aufgabe zu erfüllen hat, zog Frank Birkenfeld rückblickend ein sehr positives Fazit: "Nach den zwei Jahren als Prinz und anschließend als Ex-Prinz rundet die Aufgabe des Hofmarschalls alle Einblicke in den Steinheimer Karneval ab. Nun kann ich sagen, wie sensationell sich tausende von  Menschen Jahr für Jahr für das tollste Fest weit und breit einbringen und zu dem machen, was es ist."

Wahre Worte, wenn anschließend Fotos an dem Schild mit der Aufschrift geschossen wurden: "Steinheim, heimliche Hauptstadt des Karnevals in Ostwestfalen“ Man teou!!!

 

Doch heißt es nun gleichzeitig Fahrt aufzunehmen für die Vorbereitungen auf die tollen Tage Ende Februar. In den Hallen und Scheunen in und rund um Steinheim wird schon fleißig an großen Prunkwagen für den Rosenmontag gewerkelt. Ideen für farbenfrohe Kostüme werden in die Tat umgesetzt. Mit einfachen Worten: Das plattdeutsche „man zu“ wird in aktive und kreative Schaffenskraft umgemünzt.

Der Auftakt ist gemacht und die ersten Highlights werfen große Schatten voraus. Schon am Samstag wird es bei der Prinzenkürung richtig spannend, wenn nach aktionsreichen Spielen ein neuer Prinz freudestrahlend vor das Narrenvolk treten wird.

 


Fotos: Christa Birkenfeld
Text: Stefan Wiedemeier
8 Bilder